SIWF – ärztliche Weiter- und Fortbildung
 
FMH
Politik & Medien
Medienmitteilungen

Medienmitteilungen

Die FMH äussert sich transparent und umfassend zu Fragen des Schweizerischen Gesundheitswesens und der Gesundheitspolitik. Als Berufsverband der Schweizer Ärzteschaft publiziert sie regelmässig Medienmitteilungen zu aktuellen Themen und zu ihren Tätigkeiten.

14.07.2019 | Medienmitteilung

Wo bleibt der konstruktive Beitrag?

Seit Jahren warten die Partner im Schweizer Gesundheitswesen auf konstruktive Beiträge von santésuisse. Anstelle von konstruktiven Beiträgen am Verhandlungstisch liefert santésuisse regelmässig Ankündigungen und unbelegte Schreckensmeldungen. santésuisse ist weiterhin eingeladen, an zukunftsfähigen Lösungen mitzuarbeiten.

herunterladen

12.07.2019 | Medienmitteilung

TARDOC beim Bundesrat eingereicht

Nach über dreieinhalbjähriger Arbeit steht die neue ambulante Tarifstruktur TARDOC der gemeinsamen Tariforganisation ats-tms AG bereit. TARDOC löst TARMED ab. Die Tarifpartner FMH und curafutura haben TARDOC dem Bundesrat zur Genehmigung und Inkraftsetzung per 1.1.2021 eingereicht.

herunterladen

21.06.2019 | Medienmitteilung

FMH begrüsst die gesetzliche Verankerung der Qualität

Das Bundesparlament hat mit der heute erfolgten Schlussabstimmung die gesetzlichen Bestimmungen zur Qualität der medizinischen Leistungen präzisiert. Die FMH begrüsst grundsätzlich die gesetzliche Verankerung der Qualität im Krankenversicherungsgesetzes. Sie erachtet es als wichtig, bei der Qualität der medizinischen Patientenversorgung klare vertragliche Verbindlichkeiten zu erreichen. Weiter ist es der FMH ein zentrales Anliegen, sich in der neu zu schaffenden Qualitätskommission einzubringen

herunterladen

19.06.2019 | Medienmitteilung

Gutachten stellen in 45% der Fälle Sorgfaltspflichtverletzungen fest

Seit 1982 publiziert die Gutachterstelle der FMH einen Jahresbericht mit den wichtigsten Informationen über die laufenden und abgeschlossenen Fälle. Im Jahr 2018 hat die FMH-Gutachterstelle u.a. 31 Gutachten in neun verschiedenen Fachdisziplinen erstellen lassen. In 14 Fällen wurden eine oder mehrere Sorgfaltspflichtverletzungen bejaht. Und in 10 von diesen 14 Fällen kamen die Gutachten zum Schluss, dass eine Kausalität zwischen der Sorgfaltspflichtverletzung und dem eingetroffenen Gesundheitsschaden bestand.

herunterladen

06.06.2019 | Medienmitteilung

VSAO und FMH fordern Gleichberechtigung für Ärztinnen

«Lohn, Zeit, Respekt»! Unter diesem Motto findet am 14. Juni der nationale Frauenstreik statt. Auch für Ärztinnen sind Gleichstellung und Chancengleichheit noch immer nicht selbstverständlich. Die FMH und der VSAO unterstützen deshalb die Anliegen des Protesttags. Sie fordern ein Ende der Diskriminierung von Frauen sowie uneingeschränkte Karrieremöglichkeiten für Ärztinnen.

herunterladen

10.05.2019 | Medienmitteilung

FMH bedankt sich bei den Pflegenden

Ob zu Hause, im Heim, im Spital oder in einem Hospiz – Menschen, die nicht in der Lage sind, sich ausreichend selbst zu versorgen, brauchen Unterstützung und gute Pflege. Ein Leitsatz, dem sich auch in der Schweiz Tausende von Pflegefachfrauen und Pflegefachmänner verschrieben haben. Zum internationalen Tag der Pflege am 12. Mai bedankt sich die FMH bei allen Pflegenden für ihren unermüdlichen Einsatz, Not und Leid professionell und stets unter Achtung der Menschenwürde zu lindern.

herunterladen

09.05.2019 | Medienmitteilung

Ärztekammer setzt klares Zeichen für Tarifpartnerschaft

Die Ärztekammer hat heute ein starkes Zeichen für eine partnerschaftliche ambulante Tarifrevision gesetzt. Einstimmig mit einer Enthaltung hat sich die in der Ärztekammer vertretene Ärzteschaft für die mit Tarifpartnern verhandelte ambulante Tarifstruktur ausgesprochen. Dies stellt einen weiteren wichtigen Schritt zum Ziel dar, dem Bundesrat Mitte Jahr eine partnerschaftliche Tarifstruktur zur Festlegung einzureichen.

herunterladen

22.03.2019 | Medienmitteilung

Transparenz weiter verbessern

Pharma-Kooperations-Kodex

Die Zusammenarbeit zwischen Ärzteschaft und Pharmaindustrie liegt im Interesse einer guten Gesundheitsversorgung und trägt zur Vermehrung des Wissens bei. Da diese Zusammenarbeit zu Interessenkonflikten und Abhängigkeiten führen kann, ist sie seit elf Jahren transparent in der FMH-Standesordnung geregelt. Die Pharmaindustrie setzt mit dem Pharma-Kooperations-Kodex ebenfalls auf Transparenz: Seit 2015 erfassen die in der Schweiz tätigen Pharmaunternehmen alle Entschädigungen an Leistungserbringer wie Ärzte, Spitäler und Apotheker ...

herunterladen

20.03.2019 | Medienmitteilung

Noch wenig Frauen in Kaderpositionen

FMH-Ärztestatistik 2018

Im vergangenen Jahr waren in der Schweiz gemäss FMH-Ärztestatistik insgesamt 37'525 Ärztinnen und Ärzte berufstätig. Das sind 625 Ärztinnen und Ärzte mehr als im Vorjahr. Im ambulanten Sektor ist die Ärzteschaft durchschnittlich zehn Jahre älter als ihr Kollegium im stationären Sektor. Durchschnittlich arbeiten in der Schweiz pro 1000 Einwohnerinnen und Einwohner 4,4 Ärztinnen und Ärzte. Der Anteil ausländischer Arbeitskräfte hat weiter zugenommen und beträgt neu 35,4 Prozent. Bei der Ärzteschaft unter 45 Jahren sind Frauen bereit

herunterladen

26.02.2019 | Medienmitteilung

Die Schweiz hat europaweit das beste Gesundheitswesen

Der Euro Health Consumer Index 2018 verkündete Anfang Woche, dass die Schweiz im Jahr 2018 die Niederlande als bestes Gesundheitssystem in Europa an der Spitze der Rangliste abgelöst hat. Mit 893 von 1000 möglichen Punkten liegt die Schweiz auf Rang 1 – weit vor Frank-reich (11. Rang), Deutschland (12. Rang) oder Grossbritannien (16. Rang), die immer wieder als Vergleichsländer in der politischen Diskussion um Qualität und Kosten des Gesundheitswesens beigezogen werden.

herunterladen

Das könnte Sie auch interessieren

Kontakt

FMH Generalsekretariat
Elfenstrasse 18, Postfach 300
3000 Bern 15

Tel 031 359 11 11
Fax 031 359 11 12
info

Kontaktformular
Lageplan

Folgen Sie uns auf Twitter

FMH Twitter
© 2019, FMH Swiss Medical Association