Facharzttitel und Schwerpunkte
Kinder- und Jugendpsychiatrie und -psychotherapie

Kinder- und Jugendpsychiatrie und -psychotherapie

Die Kinder- und Jugendpsychiatrie und -psychotherapie ist das medizinische Fachgebiet, in dem psychische, psychosomatische, psychosoziale und entwicklungsbedingte Erkrankungen und Störungen im Kindes- und Jugendalter bis zur abgeschlossenen Adoleszenz untersucht, behandelt und begutachtet werden. Zu den Aufgaben des Kinder- und Jugendpsychiaters zählen auch Prävention und Rehabilitation.

Facharztprüfung

Voraussetzung für die Erteilung des Facharzttitels ist eine bestandene Facharztprüfung. Sie ist in allen Fachgebieten obligatorisch. Dafür zuständig sind die Fachgesellschaften, welche die Facharztprüfungen mindestens einmal jährlich durchführen.

Kinder- und Jugendpsychiatrie und -psychotherapie

Datum
Samstag, 14. März 2020
Samstag, 21. März 2020 (zusätzlicher Termin, nur bei Bedarf)

Ort
(in Abklärung)

Prüfungsgebühr
Die SGKJPP erhebt einen Unkostenbeitrag von CHF 1 550.—, zahlbar bis zur Anmeldefrist.

Zulassungsbedingungen
Es sind ausschliesslich Ärztinnen und Ärzte mit einem eidgenössischen oder vom BAG anerkannten ausländischen Arztdiplom zur Facharztprüfung zugelassen (Art. 23 WBO). Die Übergangsbestimmungen sind in Art. 69 Abs. 3 der WBO festgehalten.

Anmeldefrist
31.  August 2019

Anmeldung
https://www.sgkjpp.ch/weiter-fortbildung/weiterbildung-facharztpruefung/

​​​​​​​Informationen
Das Bestehen der Facharztprüfung ist Voraussetzung für den Erwerb des Facharzttitels für Kinder- und Jugendpsychiatrie und -psychotherapie; allfällig anwendbare Übergangsbestimmungen und Ausnahmen: 

Forensische Kinder- und Jugendpsychiatrie und -psychotherapie

Datum
Donnerstag, 7. November 2019

Ort
Praxis Dr. med. M. Renk, Faubourg du Lac 31, 2000 Neuenburg

Prüfungsgebühr
Die Fachgesellschaft erhebt eine Prüfungsgebühr von CHF 900.–.

Zulassungsbedingungen
Es sind ausschliesslich Ärztinnen und Ärzte mit einem eidgenössischen oder vom BAG anerkannten ausländischen Arztdiplom zur Schwerpunktprüfung zugelassen (Art. 23 WBO). Die Übergangsbestimmungen sind in Art. 69 Abs. 3 der WBO festgehalten.

Anmeldefrist
30.09.2019 

Anmeldung
Sekretariat der SGFP
Altenbergstrasse 29
3000 Bern 8 
via Post (Poststempel zählt) 
oder e-Mail: info@swissforensic.ch

Informationen
Das Bestehen der Schwerpunktprüfung  ist Voraussetzung für den Erwerb des Schwerpunktes Forensische Kinder- und Jugendpsychiatrie und -psychotherapie; allfällig anwendbare Übergangsbestimmungen und Ausnahmen: 

Forensische Kinder- und Jugendpsychiatrie nach Übergangsbestimmungen

Arbeitsplatz-basierte Assessments

Die Mindestzahl Arbeitsplatz-basierter Assessments pro Jahr beträgt vier. Deren Durchführung ist in den Logbüchern zu vermerken.

Kontakt

SIWF Schweizerisches Institut für ärztliche Weiter- und Fortbildung
Elfenstrasse 18, Postfach 300
3000 Bern 15

Tel 031 359 11 11
siwf

Kontaktformular
Lageplan

Externe Informationsquellen

doctorfmh.ch

Ärztestatistik

SAEZ Stellenmarkt

© 2019, SIWF Schweizerisches Institut für ärztliche Weiter- und Fortbildung